Allgemein

E-Sportler erspielen über 35 Millionen US-Dollar Preisgeld 2014

Im vergangenen Jahr haben E-Sportler mehr als 35 Millionen US-Dollar Preisgeld erspielt. Top-Verdiener sind die fünf Chinesen des Team Newbee, die das Dota-2-Turnier The International gewannen.

Professionelle Dota-2-Spieler haben 2014 am besten verdient - das zeigt eine Liste der Webseite esportsearning.com. Dort ist im Detail aufgeführt, welcher E-Sportler in den vergangenen Jahren wie viel an Preisgeld gewonnen hat. Die ersten 20 Plätze belegen allesamt Teilnehmer des Dota-2-Turniers The International, bei dem insgesamt über zehn Millionen US-Dollar Preisgeld ausgezahlt wurden. Die fünf Spieler des Siegerteams Newbee Ciao "Banana" Wang, Chen "Hao" Zhihao, Wang "SanSheng" Zhaohui, Zhang "Mu" Pang und Zhang "xiao8" Ning gewannen so jeweils etwas mehr als eine Million US-Dollar Preisgeld.


Insgesamt erspielten 5.548 Spieler in 1.831 Turnieren im vergangenen Jahr 35,5 Millionen US-Dollar Preisgeld - 16 Millionen mehr als 2013. Nach Dota-2- verdienen League-of-Legends-Spieler am besten. Sie bekamen im vergangenen Jahr acht Millionen US-Dollar Preisgeld - nicht eingerechnet sind die Gehälter der Spieler der League-of-Legends-Championship-Series (kurz LCS), der von Riot organisierten Liga.

1 Dota 216.548.909 US-Dollar
2. League of Legends9.00.7.042 US-Dollar
3. Starcraft 23.373.215 US-Dollar
4. Counter-Strike: Global Offensive1.943.456 US-Dollar
5. Call of Duty: Ghosts1.476.878 US-Dollar
6. Hearthstone: Heroes of Warcraft1.067.092 US-Dollar
7. World of Tanks690.436 US-Dollar
8. Crossfire489.611 US-Dollar
9. Smite462.909 US-Dollar
10. World of Warcraft250.000 US-Dollar

 


Geschrieben am Tuesday, 20. January 2015 -

Von: Das News Team